In Würde altern

carpe diem – das ist nicht nur Name der Gesellschaft für Sozialeinrichtungen, sondern auch ihr Motto: Nutze den Tag. Genau diese Philosophie leben die Mitarbeiter und Bewohner der Senioren-Parks mit ihren vielfältigen Angeboten. Doch „Altenheime“ haben nicht durchweg einen positiven Ruf. Zu schnell befürchten potenzielle Bewohner, ihre Familie würde sie auf das Abstellgleis schieben und dort vereinsamen lassen. Mit ihrem rund fünfminütigen Imagefilm möchte das Unternehmen Senioren-Park carpe diem zeigen, wie ein würdevolles Altern wirklich aussehen kann. Gleichzeitig stand im Jahr 2018 das 20-jährige Bestehen des Unternehmens an – Anlass für einen Jubiläumsfilm, der auf die vergangenen Erfolge zurückblickt. Wir produzierten sowohl Image- als auch Jubiläumsfilm.

Konzeption - Vielfalt in Einklang bringen

Das Angebot von carpe diem ist groß – so groß, dass wir beim Imagefilm vor der Herausforderung standen, über alle Leistungen der Senioreneinrichtungen zu informieren und gleichzeitig eine ansprechende Storyline zu gestalten. Unser Ansatz: den Menschen in den Mittelpunkt stellen. So sollte der Film die für die potentiellen Bewohner grundlegenden Fragen beantworten: Wie kann ich meine Selbstständigkeit und -bestimmtheit behalten? Wie wirkt sich das Leben im Heim auf die Familienbeziehungen aus? Werde ich in meinen Stärken gefördert? Gezielte Antworten darauf gaben Mitarbeiter wie auch Bewohner und Angehörige selbst. So verlaufen diese zentralen Themen wie ein roter Faden durch den Film und fungieren zugleich als Bindeglieder zwischen der Vorstellung der einzelnen Leistungsbereiche.

Carpe Diem Seniorenpark Pflegerin unterhält sich mit einer Bewohnerin

Interviews auf Augenhöhe

Zielgruppe des Imagefilms sind vorrangig Angehörige von älteren Menschen, die nicht mehr allein für sich sorgen können. Sie stehen vor der Entscheidung, ob sie externe Unterstützung in Anspruch nehmen möchten und wenn ja, in welcher Form: als ambulante Pflege, betreutes oder gar als stationäres Wohnen. Doch vor allem ist es eine emotionale Entscheidung, die sie treffen müssen. Entsprechend feinfühlig mussten wir die Interviews führen. Schon im Vorfeld setzten wir uns intensiv mit den Geschichten der Interviewpartner auseinander. Nur so konnten wir vor Ort vertrauensvoll auf ihre Erzählungen eingehen und uns von ihren persönlichen Geschichten berichten lassen. Um sie nicht unter Druck zu setzen, planten wir zudem ausgiebig Zeit ein. Das Ergebnis: ehrliche Aussagen und Momente, die durch wahre Freude und echte Tränen überzeugen. Um einen ebenso authentischen Einblick in die Geschäftsbereiche zu gewähren, entschieden wir uns, je einen Repräsentanten eines Arbeitsgebiets zu interviewen.

Seniorenpark carpe diem: Zahlen und Fakten

Die carpe diem Gesellschaft für den Betrieb von Sozialeinrichtungen mbH hat ihren Sitz in Wermelskirchen und wurde 1998 gegründet. Damals noch mit nur einem Haus, betreiben sie heute Einrichtungen an 26 Standorten. Rund 2600 Mitarbeiter sind hier in unterschiedlichsten Bereichen tätig: Dazu zählen stationäre Pflegeplätze, Betreute Wohnungen, Tagespflegeeinrichtungen, ambulante Wohngemeinschaften sowie ambulante Pflege- und Hauswirtschaftsdienste. Insgesamt nehmen rund 5100 Kunden die vielfältigen Leistungen von carpe diem in Anspruch.

2669Mitarbeiter

5100Kunden

26Standorte

1998gegründet

Kundenfoto Marc Urban carpe diem

Unkomplizierte und innovative Videoagentur!

"Wir suchten eine kreative Videoagentur, welche ihr Handwerk versteht und Kundenaufträge individuell und nicht nach Fließbandmanier abarbeitet. Gefunden haben wir FIUMU. Eine junge, absolut zuverlässige, dennoch unkomplizierte und innovative Videoagentur."

Marc Urban, Marketing Koordinator
carpe diem GBS mbH

Das 20-jährige Jubiläum

Im Jahr 2018 feierte carpe diem sein 20-jähriges Bestehen mit einem Jubiläumsfilm. Anders als im Imagefilm kommen hier ausschließlich die Mitarbeiter des Unternehmens zu Wort. Sie berichten, in welcher Form sich ihre Arbeitsbereiche weiterentwickelt haben und wie sie diese Zeit selbst erlebt haben. Gepaart sind die Interviewsequenzen mit Schnittbildern des Imagefilms. So gibt der Jubiläumsfilm in rund sieben Minuten einen detaillierten und sympathischen Rückblick auf die vergangenen 20 Jahre.

Ein Bildausschnitt mit einer jungen und einer alten Dame aus dem Jubiläumsfilm für Carpe Diem Seniorenparks.
Bewohnerinnen des Carpe Diem Seniorenparks tanzen miteinander

Viele Drehtage = Vielfalt im Film

Eine so umfangreiche Produktion benötigt ausreichend Zeit für die perfekten Aufnahmen. An fünf aufeinanderfolgenden Tagen drehten wir an fünf verschiedenen Standorten in NRW. Die facettenreichen Aufnahmen waren entscheidend, um zu belegen: Alle Sozialeinrichtungen erfüllen das gleiche Maß an Wohlbefinden und Qualität. Im Fokus der Dreharbeiten standen auch hier die Interviews. Denn vor allem die vielfältigen, persönlichen Geschichten der Bewohner und ihre Gründe für die Inanspruchnahme der Pflegeleistungen sind zentral für den emotional-informativen Imagefilm. Die Schnittbilder und die Interviewsequenzen der Mitarbeiter sollten zudem in beiden Filmen, Image- sowie Jubiläumsfilm, verwendet werden und dabei ausreichend Varianz zulassen.

Luftaufnahmen: Lebensraum in voller Größe

Luftaufnahmen sind ein essentieller Bestandteil des Image- und Jubiläumsfilms. Sie geben einen weiten Blick über die Anlagen und belegen ihre Größe. Die Zuschauer erfahren so, dass die Bewohner hier ausreichend Möglichkeiten haben, um sich zu entfalten, grüne Parkanlagen zu genießen und um sich auch mal zurückzuziehen. Ebenso zeigen die Drohnenaufnahmen, wie die Einrichtungen in die Stadt oder das Dorf eingebettet sind: Hierbei sind die Bewohner voll in das Ortsleben integriert.

Carpe Diem Seniorenpark Luftaufnahme
Carpe Diem Seniorenpark Animation mit dem Leistungsangebot

Fakten auf den Punkt gebracht

Mit Texteinblendungen werden Hard Facts, wie die Anzahl der Standorte und das Leistungsspektrum, gleich zu Beginn des Imagefilms vorgestellt. Im weiteren Filmverlauf stellen die Einblendungen unsere Protagonisten vor und dienen dem Zuordnen der jeweiligen Geschäftsbereiche. Im Jubiläumsfilm sind die Animationen ein wesentlicher gestalterischer Bestandteil, um die Geschichte des Unternehmens anschaulich vorzustellen. So führt ein Zeitstrahl als verbindendes Element durch den Film. Begleitet wird er von diversen Fotos der vergangenen Jahre, die die Zuschauer im Sinne eines Fotoalbums in Erinnerungen schwelgen lassen. Der Zeitstrahl erscheint sowohl am Anfang als auch zwischen den einzelnen Interviewsequenzen.

Zielgruppe bei der Online-Recherche überzeugen

Die Zielgruppe des Imagefilms sind Personen und Familien, die sich mit dem Thema Alterspflege beschäftigen und nach einem passenden Anbieter suchen. Da diese Recherche zumeist online stattfindet, wurde der Imagefilm vorrangig dort verbreitet: auf der Webseite von carpe diem, dem eigenen Facebook-Kanal und auf der Videoplattform Vimeo. Auch der Jubiläumsfilm befindet sich auf der Webseite und wurde zudem auf dem Jubiläumsfest ausgestrahlt. Daneben begrüßt der Imagefilm Besucher und Interessenten an jedem carpe diem-Standort.

Weitere Cases

Schauen Sie sich weitere, einzigartige Projekte an und erfahren Sie im Detail, wie wir die Videos individuell für unsere Kunden produzieren.

Unsere Kunden

Wir betreuen Unternehmen aller Branchen und Größenordnungen bei ihren Videomarketing-Projekten und freuen uns, dass wir eine nahezu 100-prozentige Zufriedenheitsquote erreichen. Einige Testimonials finden Sie hier auf unserer Website, eine Sammlung aller Zitate lesen Sie auf unserem Profil bei Proven Expert.

Sprechen Sie mit unseren Experten!

Wir helfen gern dabei, Ihr Videoprojekt zu verwirklichen.
Dazu erstellen wir Ihnen ein ganz persönliches Angebot mit erster konkreter Filmidee.
Natürlich kostenlos und unverbindlich.

hello@fiumu.de0271 24 00 92 30