Ein Imagefilm ist die eindrucksvolle Visitenkarte Ihres Unternehmens – auf keine andere Weise können Sie sich so überzeugend vorstellen. Allerdings folgt auf die Euphorie schnell Ernüchterung, sieht man sich doch vor eine große organisatorische Herausforderung gestellt. Wir helfen Ihnen, bei der Umsetzung nicht den roten Faden zu verlieren. Mit unserer Checkliste sind Sie bestens für das Erstgespräch mit Ihrem Umsetzungspartner vorbereitet.

Unsere Checkliste gibt es auch als PDF zum Ausdrucken:

Jetzt Herunterladen

#1 Unternehmensphilosophie und USPs

Finden Sie heraus, wofür Sie stehen und positionieren Sie sich. Denn erst, wenn Sie Ihre Basis kennen, betreiben Sie darauf aufbauend erfolgreiches Marketing. Beantworten Sie für sich folgende Fragen:

  • Welche Unternehmensphilosophie verfolgen Sie?
  • Wie möchten Sie sich nach außen hin präsentieren?
  • Welche Alleinstellungsmerkmale haben Sie?
  • Welche Kernbotschaft möchten Sie im Film vermitteln?

Unser Tipp
Halten Sie Ihre Ideen fest und machen Sie sich Notizen. Diese dienen Ihnen später als ideale Grundlage für das Erstgespräch mit Ihrem Umsetzungspartner.

#2 Die Verbreitung Ihres Video-Contents

Die Entscheidung für ein Videoformat ist auch abhängig von den Kanälen, über die der Film verbreitet wird. Möchten Sie den Film beispielsweise auf einer Messe zeigen und dafür auf Ton verzichten? Oder gilt es eher in kurzen Clips Ihre Facebook-Community anzusprechen? Klären Sie Folgendes:

  • Wo wollen Sie den Film nutzen?
  • Wie können Sie den Film mehrfach verwenden?

Unser Tipp
Nutzen Sie bereits Youtube, Facebook oder andere Social-Media-Kanäle? Hierüber können Sie Ihren Film perfekt streuen. Das Schalten von Werbeanzeigen erhöht zudem die Wahrscheinlichkeit, ihre Zielgruppe direkt anzusprechen.

#3 Ihr Budget

Marketingfilme sind besonders wertvoll - natürlich, denn Sie steigern Ihre Bekanntheit und den Absatz Ihrer Produkte. Doch hinter jedem Film steckt auch professionelle Arbeit. Planen Sie daher ausreichend Budget ein.

  • Welches Budget steht Ihnen zur Verfügung?
  • Welche Bilder müssen unbedingt in den Film kommen und wo können Sie vielleicht auch Abstriche machen?
  • Müssen zusätzliche Dienstleistungen eingeplant werden, wie z.B. Drohnenaufnahmen oder internationale Sprachversionen?
  • Haben Sie für die Zukunft Folgeprojekte geplant, bei denen auf die gleichen Aufnahmen zurückgegriffen werden kann?

Unser Tipp
Achten Sie auf die Zahlungsmodalität – bezahlen Sie Ihren Film niemals komplett im Voraus. Diese Forderung spricht keinesfalls für einen seriösen Anbieter.

#4 Ihr Filmauftrag: Video-Content

Sie kennen Ihr Unternehmen am besten und wissen, welche einzigartigen Geschichten Ihre Mitarbeiter und Produkte erzählen. Halten Sie diese für die zukünftige Story Ihres Films bereit. Legen Sie außerdem fest:

  • Was wollen Sie mit dem Film erreichen?
  • Welche Zielgruppe möchten Sie ansprechen?
  • Welche thematische Ausrichtung soll der Film haben?
  • Gibt es Inhalte, die der Film in jedem Fall beinhalten soll?
Mitarbeiter prüft Leiter im Markenfilm für Hailo Worldwide ALT
Hailo-Markenfilm von FIUMU: Alle Unternehmensbereiche mit einer gemeinsamen Story verbinden.

#5 Ihr Filmauftrag: Umsetzung

Die Möglichkeiten, einen Film umzusetzen, sind nahezu unendlich. Legen Sie also vorab eine grobe Laufrichtung fest, die zu Ihrem Unternehmen passt. Sie müssen keine Detailarbeit leisten. Aber machen Sie sich gerne erste Gedanken zu folgenden Aspekten:

  • Welche Machart bevorzugen Sie? Wünschen Sie sich einen Film mit Ihren Mitarbeitern oder Schauspielern als Protagonisten?
  • Ist Realfilm, 3D oder beides zusammen erforderlich?
  • An welchen Orten finden die Drehs statt?
  • In welcher Sprache soll der Film zusätzlich produziert werden?
  • Haben Sie bereits Infomaterial, das Sie Ihrer Video-Agentur zur Verfügung stellen können?
Ein Mitarbeiter von Eisenbau Krämer bei der Arbeit.
EBK Messefilm von FIUMU: Ideal für den Messeauftritt: Bilder und Texteinblendungen sprechen für sich – ganz ohne Voice Over.

Sie benötigen Unterstützung bei Ihrem Filmprojekt? Wir beraten Sie gerne – melden Sie sich ganz einfach über unser Kontaktformular.

#6 Gestaltung und Corporate Design

Nicht nur der bildliche Inhalt und die Aussagen in Ihrem Marketingfilm müssen zu Ihnen passen. Auch das Design ist entscheidend. Für Ihre umfassende Corporate Identity sollten Sie folgende Punkte mit einplanen:

  • Haben Sie gestalterische Vorlagen? Hierzu zählen Logo, Schriftart, Unternehmensfarbe, etc.
  • Haben Sie bereits Filme realisiert, deren Design als Vorlage gilt oder ist er Teil einer speziellen Marketingkampagne?

#7 Zeitplan

Eventuell steht in der nächsten Zeit ein Firmenjubiläum an und Sie möchten dort Ihren neuen Imagefilm eindrucksvoll präsentieren. Vielleicht wollen Sie auch einen Produktionsvorgang filmen und diesen auf einer wichtigen Messe Ihren Kunden vorstellen. Planen Sie in jedem Fall ausreichend Vorlaufzeit ein.

  • Wann soll Ihr Film gedreht werden bzw. gibt es eine wichtige Deadline?
  • Wann möchten Sie den Film veröffentlichen?
Filmprojekt Workflow: Ziele setzen, Konzeption, Produktion, Postproduktion, Verbreitung
Ein Filmprojekt läuft in der Regel nach einem typischen Ablauf ab.

#8 Ihr Umsetzungspartner

Es gibt vielfältige Wege, auf denen Sie zu Ihrem Marketingfilm kommen: mit einem Freelancer, mit einer Full-Service-Agentur oder mit einer Agentur für Videomarketing. In unserer Übersicht sind die Vor- und Nachteile der jeweiligen Kooperationspartner für Sie zusammengefasst.

Infografik: Vor- und Nachteile von Full-Service-Agentur, Freelancer oder Videoagenturen
Vor- und Nachteile der möglichen Umsetzungspartner für Video

Bevor Sie mit der Suche nach Ihrem Umsetzungspartner beginnen, klären Sie folgende Fragen:

  • Hat Ihre Lead-Agentur gute Referenzen im Bereich Videomarketing?
  • Hatten Sie schon einmal Kontakt mit einem auf Video spezialisierten Anbieter?
  • Gibt es weitere Voraussetzungen an Ihren Umsetzungspartner?

Der richtige Umsetzungspartner bespricht alle aufgelisteten Punkte gemeinsam mit Ihnen. Auch legt er einen festen Ansprechpartner für Sie fest. Das gleiche sollten Sie in Ihrem Unternehmen tun.

Unser Tipp
Videomarketing-Agenturen sind Spezialisten auf dem Gebiet. Gute Werbeagenturen kooperieren mit diesen Spezialagenturen. Stellen Sie deshalb bei Ihrer Lead-Agentur sicher, dass Ihr Video von Profis umgesetzt wird.

Sie wissen nicht, wie Sie den richtigen Umsetzungspartner finden? Wir erklären Ihnen, worauf Sie achten müssen.

Unsere Checkliste gibt es auch als Print-Variante!

Zum Download

Sie sind alle Schritte durchgegangen? Dann steht dem zügigen Start Ihrer Produktion nichts mehr im Wege! Gerne beraten wir Sie zu Ihrem Filmprojekt: natürlich kostenlos und unverbindlich.

FIUMU Gründer & Geschäftsführer Rayan El-Dick

Rayan El-Dick

Rayan ist Mitbegründer und Geschäftsführer von FIUMU. Bereits im Studium waren Film und Text genau sein Ding. Mittlerweile beweist er als Verantwortlicher für den Bereich Sales, dass FIUMU der ideale Partner für Videomarketing ist. Getreu dem Motto: Spot on für FIUMU!

Alle Artikel des Autors