Beratung und Konzeption

Wie teilen sich die Kosten für das Erklärvideo auf?

Beim Erklärfilm hängen die Kosten maßgeblich von den Aufwänden in den zwei Kernbereichen der Umsetzung ab: Konzeption und Postproduktion. Mit Blick auf die Postproduktion sind beispielsweise folgende Fragen zu klären: Greifen wir auf Stock-Grafiken zurück oder sollen individuelle Grafiken erstellt werden? Wie stark soll Detailgrad und -tiefe der Animationen sein? Wieviel Wert legen Sie auf das Sounddesign?

Pauschale Aussagen zu den Kosten eines Erklärvideos lassen sich somit nicht treffen – unsere Animationsprojekte sind immer auf den Kunden zugeschnittene Lösungen. Gerne erstellen wir auch auf Ihre Anfrage hin ein individuelles und unverbindliches Angebot – mit einer transparenten Auflistung der Aufwände zu Ihrem gewünschten Erklärfilm.

Wie lange dauert die Produktion eines Erklärvideos?

Ausschlaggebend für die Projektdauer sind verschiedene Faktoren. Natürlich ist die Projektgröße maßgeblich und auch eine reibungslose Zusammenarbeit mit dem Kunden ist wichtig. Die Projektdauer bezeichnet die komplette Dauer von Auftragseingang bis zur Fertigstellung des Erklärvideos. Bei kleineren Projekten gehen wir von einer Dauer von drei bis vier Wochen aus. Größere Projekte schlagen in der Regel mit zwei bis drei Monaten Dauer zu Buche. Schnellproduktionen mit kürzerer Dauer können wir auf Anfrage jedoch auch durchführen.

An wen kann ich mich mit meinen Fragen wenden?

Die Nähe zu unseren Kunden ist in unseren Augen ein wichtiger Faktor, damit Sie sich über den gesamten Projektverlauf hin wohl fühlen. Ab dem ersten Kontakt erhalten Sie von unserer Seite aus einen festen Ansprechpartner. Dieser betreut Ihr Projekt und kümmert sich um die gesamte Planung und Produktion Ihres Filmes und hat für Ihre Fragen immer ein offenes Ohr.

Dreharbeiten und Produktion

Wie erfahre ich mehr zum Status meines Erklärvideos?

Mit Bestätigung des Projekts erstellen wir in unserer Projektmanagement-Software eine Projektakte – alle Produktionsbereiche (z.B. Konzeption und Postproduktion) mitsamt dazugehöriger Aufgaben (z.B. Erstellung des Storyboards, Erstellung der Animationen) sind darin aufgelistet. Die in der Beratungsphase abgesprochenen Vorgaben bringen wir mit unseren Produktionsaufgaben in Einklang und erstellen dazu den passenden Zeitrahmen. Jeder Kunde erhält deshalb auch zum Projektbeginn eine Übersicht zum Projektverlauf (GANTT-Chart). Gerne erstellen wir Ihnen auch einen Kundenzugang zu unserer Projektplanungs-Software – so sind Sie von überall aus und zu jeder Zeit up-to-date.

Ist es möglich das Erklärvideo in mehreren Sprachen anzufertigen?

Auf Wunsch arrangieren wir Ihren Erklärfilm gerne mehrsprachig. Wir greifen dabei auf zahlreiche Sprecher-Pools zurück und stellen Ihnen für die perfekte Lokalisation Ihres Erklärvideos verschiedene professionelle Muttersprachler zur Auswahl. Die Aufnahmen der Sprecher erfolgen stets im Tonstudio.

Gerne übernehmen wir für Sie auch vorab die branchen- und anwendungsgerechte Übersetzung der Sprecherinhalte und Texteinblendungen. Sämtliche Sprachinhalte können auch in Textform durch Untertitel von uns eingebunden werden.

Kann ich auch bereits vorhandes Material in das Erklärvideo einbinden lassen?

Sie haben immer die Möglichkeit bereits bestehendes Material einzubinden. Um unsere hohen Ansprüche an unsere Produktionen erfüllen zu können müssen wir jedoch darauf hinweisen, dass wir nur Materialien von sehr hoher Qualität in das Erklärvideo integrieren können. Gerne können Sie uns vorab Ihre Materialien zukommen lassen – wir überprüfen diese auf eine mögliche Verwendung im Produktfilm und lassen Ihnen schnellstmöglich unsere Einschätzung zukommen.

Kann ich nach Abschluss der Dreharbeiten noch Einfluss auf den Inhalt des Erklärvideos nehmen?

Natürlich können Sie in jeder Phase der Filmproduktion Ihre Wünsche und Anregungen in den Produktfilm einfließen lassen. Bei uns gibt es nach jedem Meilenstein der Produktion eine Korrekturschleife, die Ihnen jederzeit ermöglicht, das Projekt mitzugestalten. Bei Erklärfilmen besprechen wir beispielsweise vorab schon intensiv gemeinsam in der Konzeptionsphase, welche Ziele Sie mit dem Erklär Video verfolgen möchten. Wir vereinen Ihre Wünsche in Form eines Storyboards und erstellen einen professionellen und branchengerechten Text für den Sprecher. All diese Inhalte erhalten Sie vorab zur Einsicht. So wissen alle Projektbeteiligten stets, wohin die Reise bei der Produktion Ihres individuellen Erklärvideos gehen soll.

Fertigstellung und Verbreitung

Wie verschaffe ich meinem Erklärvideo die größtmögliche Reichweite?

Um das Erklärvideo vollständig nutzen zu können, sollten Sie es neben der Platzierung auf Ihrer Website auch insbesondere in den Social-Media-Plattformen streuen. Die richtige Mischung und Auswahl potentieller Online-Plattformen für die Verbreitung ist dabei der Schlüssel für eine erfolgreiche Videokampagne. Wir beachten für Sie die Besonderheiten auf YouTube, Facebook oder Instagram und finden für Ihre Ziele die richtige Strategie – sprechen Sie uns dazu gerne einfach an.

In welchem Format werde ich das Erklärvideo erhalten?

Grundsätzlich ist es möglich das Projekt in Full-HD (1080p) oder in Ultra HD (4K) umzusetzen. Je nachdem für welche Variante Sie sich in der Produktion entscheiden, können wir Ihr Video im Anschluss in der Postproduktionsphase mit der dazugehörigen Auflösung ausspielen.

Selbstverständlich ist es uns auch möglich, zusätzliche Versionen Ihres Erklärvideos auf unterschiedliche Anwendungsbereiche anzupassen, z.B. für Social-Media-Kanäle, wie Facebook, YouTube oder Instagram.

Wie verhält es sich mit der rechtlichen Nutzung der Musik?

Es besteht die Möglichkeit für Ihren Film auf hochwertige GEMA-freie Musik zurückzugreifen. In diesem Fall lizensieren wir einen gewünschten Musiktitel für ihr individuelles Projekt, sodass Sie auch die offiziellen Nutzungsrechte daran haben.

Bei größeren Projekten bietet es sich auch an GEMA-Musik für den Film zu verwenden. Eine solche Musiknutzung muss im Vorfeld bei der GEMA angemeldet werden. Mit der anschließenden Bezahlung der Urhebervergütung besitzen Sie die Lizenz der GEMA zur Musiknutzung. Die Kosten sind vom jeweiligen Titel und dazugehörigen Tarif abhängig. Auf Wunsch beraten wir Sie gerne weiterführend zu diesem Thema und stellen eine unverbindliche Anfrage an die GEMA.

Mercedes-Benz macht es vor

In der Case Study zu den Mercedes-Benz Connectivity Services
Erklärvideos, zeigen wir Ihnen wie Komplexes ganz einfach erklärt werden kann.

Zur Case Study

Kompliziertes ganz einfach

Mit einem FIUMU Erklärvideo können Sie abstrakte Inhalte clever und prägnant auf den Punkt bringen. Schauen Sie sich unsere Beispiele an und gewinnen Sie einen Eindruck davon, wie wir Ihr Projekt umsetzen können.

Daniel Brosowski

Gründer & Geschäftsführer

Was kostet ein Erklärvideo?

Die Kosten orientieren sich maßgeblich am Aufwand der Produktion. Welcher Design- und Animationsstil soll verwendet werden? Wie lang soll das Erklärvideo sein? Welcher Detailgrad der Animationen ist gewünscht? Gibt es ein Voice-Over? Wir denken uns schon im Vorfeld tiefergehend in Ihr Erklärvideo hinein, um möglichst realistische Angaben machen zu können.

hello@fiumu.de0271 24 00 92 30