Beratung und Konzeption

Wie teilen sich die Kosten für das Recruiting Video auf?

Beim Recruiting-Film hängen die Kosten maßgeblich von den Aufwänden in den drei Kernbereichen der Filmproduktion ab: Konzeption, Produktion und Postproduktion. Pauschale Aussagen zu den Kosten einer Filmproduktion möchten wir ganz bewusst nicht treffen – unsere Filmprojekte sind immer auf den Kunden zugeschnittene Lösungen und hängen von vielen Faktoren ab: An wie vielen Orten soll gedreht werden? Wie groß ist der Pool an Mitarbeiter-Interviews? Sollen Luftaufnahmen vom Unternehmenssitz aufgenommen werden?

Gerne erstellen wir auch auf Ihre Anfrage hin ein individuelles und unverbindliches Angebot – mit einer transparenten Auflistung der Aufwände zu Ihrem gewünschten Recruiting Video.

Wie lange dauert die Produktion eines Recruiting Videos?

Die Dauer eines Projekts hängt von mehreren Faktoren ab. Bei kleineren Projekten wie z.B. einem Azubifilm können Sie für gewöhnlich von einer Zeitspanne von drei bis vier Wochen ausgehen. Bei größeren Projekten wie einem Karrierefilm beträgt die Produktionsdauer i.d.R. sechs bis zehn Wochen.

An wen kann ich mich mit meinen Fragen wenden?

Die Nähe zu unseren Kunden ist in unseren Augen ein wichtiger Faktor, damit Sie sich über den gesamten Projektverlauf hin wohl fühlen. Ab dem ersten Kontakt erhalten Sie von unserer Seite aus einen festen Ansprechpartner. Dieser betreut Ihr Projekt und kümmert sich um die gesamte Planung und Produktion Ihres Filmes und hat für Ihre Fragen immer ein offenes Ohr.

Dreharbeiten und Produktion

Wie erfahre ich mehr zum Status meines Recruiting Videos?

Mit Bestätigung des Projekts erstellen wir in unserer Projektmanagement-Software eine Projektakte – alle Produktionsbereiche (z.B. Konzeption, Produktion und Postproduktion) mitsamt dazugehöriger Aufgaben (z.B. Erstellung des Storyboards, festgelegte Drehtage) sind darin aufgelistet. Die in der Beratungsphase abgesprochenen Vorgaben bringen wir mit unseren Produktionsaufgaben in Einklang und erstellen dazu den passenden Zeitrahmen. Jeder Kunde erhält deshalb auch zum Projektbeginn eine Übersicht zum Projektverlauf (GANTT-Chart). Gerne erstellen wir Ihnen auch einen Kundenzugang zu unserer Projektplanungs-Software – so sind Sie von überall aus und zu jeder Zeit up-to-date.

Kann mein Recruiting Video auch in anderen Sprachen produziert werden?

Auf Wunsch arrangieren wir Ihr Recruitingvideo gerne mehrsprachig. Wir greifen dabei auf zahlreiche Sprecher-Pools zurück und stellen Ihnen für die perfekte Lokalisation Ihres Recruitingfilms verschiedene professionelle Muttersprachler zur Auswahl. Die Aufnahmen der Sprecher erfolgen stets im Tonstudio.

Gerne übernehmen wir für Sie auch vorab die typgerechte Übersetzung der Sprecherinhalte. Bei Interviews oder ähnlichen Inhalten bieten wir Ihnen ebenfalls die Übersetzung in einer beliebigen Fremdsprache und dessen Einbau als Untertitel im Film an.

Kann ich auch bereits vorhandenes Material in das Recruiting Video einbinden lassen?

Die Einbindung von bereits bestehendem Material in das Recruiting-Video ist natürlich möglich. Wir empfehlen allerdings, nur qualitativ hochwertige Szenen zu verwenden, um eine gleichbleibende Qualität garantieren zu können. Gerne können Sie uns vorab Ihre Materialien zukommen lassen – wir überprüfen diese auf eine mögliche Verwendung im Recruitingfilm und lassen Ihnen schnellstmöglich unsere Einschätzung zukommen.

Kann ich nach Abschluss der Dreharbeiten noch Einfluss auf den Inhalt des Recruiting Videos nehmen?

Natürlich können Sie in jeder Phase der Filmproduktion Ihre Wünsche und Anregungen in den Recruitingfilm einfließen lassen. Bei uns gibt es nach jedem Meilenstein der Produktion eine Korrekturschleife, die Ihnen jederzeit ermöglicht, das Projekt mitzugestalten. Vor der Produktion besprechen wir beispielsweise vorab schon gemeinsam in der Konzeptionsphase, welche inhaltlichen Aspekte Ihnen wichtig sind. Auf Grundlage dessen erstellen wir Fragebögen, die Sie wiederum zur Einsicht erhalten. So wissen alle Projektbeteiligten stets, wohin die Reise bei der Produktion Ihres Recruitingvideos oder Karrierefilms geht.

Fertigstellung und Verbreitung

Wie verschaffe ich meinem Recruiting Video die größtmögliche Reichweite?

Ihr Recruitingfilm ist online wie offline vielfältig einsetzbar: Auf der Homepage, auf Online-Stellenportalen und Social-Media-Plattformen, aber auch in Ausbildungsstätten oder auf Messen. Auch in der internen Unternehmenskommunikation eingesetzt, trägt solch ein Film zur Mitarbeiterbindung und -identifikation bei.

Gerne unterstützen wir Sie bei der zielgruppengerechten Verbreitung des Videos in Form von bezahlten Werbekampagnen auf Social-Media-Plattformen, wie Facebook, Instagram oder YouTube. Gerne arbeiten wir für Sie ein Konzept zur Reichweitensteigerung Ihres Recruitingfilms aus – sprechen Sie uns dazu einfach direkt an.

In welchem Format werde ich das Recruiting Video erhalten?

Grundsätzlich ist es möglich das Projekt in Full-HD (1080p) oder in Ultra HD (4K) umzusetzen. Je nachdem für welche Variante Sie sich in der Produktion entscheiden, können wir Ihr Video im Anschluss in der Postproduktionsphase mit der dazugehörigen Auflösung ausspielen.

Selbstverständlich ist es uns auch möglich, zusätzliche Versionen Ihres Recruiting Videos oder Karrierefilms auf unterschiedliche Anwendungsbereiche anzupassen, z.B. für Social-Media-Kanäle, wie Facebook, YouTube oder Instagram, aber auch auf Ausbildungsmessen oder direkt in Schulen. Ebenso können wir Ihr Azubivideo oder Karrierefilm auf verschiedene Stellen-Portale im Internet zuschneiden.

Wie verhält es sich mit der rechtlichen Nutzung der Musik?

Es besteht die Möglichkeit für Ihren Film auf hochwertige GEMA-freie Musik zurückzugreifen. In diesem Fall lizensieren wir einen gewünschten Musiktitel für ihr individuelles Projekt, sodass Sie auch die offiziellen Nutzungsrechte daran haben.

Bei größeren Projekten bietet es sich auch an GEMA-Musik für den Film zu verwenden. Eine solche Musiknutzung muss im Vorfeld bei der GEMA angemeldet werden. Mit der anschließenden Bezahlung der Urhebervergütung besitzen Sie die Lizenz der GEMA zur Musiknutzung. Die Kosten sind vom jeweiligen Titel und dazugehörigen Tarif abhängig. Auf Wunsch beraten wir Sie gerne weiterführend zu diesem Thema und stellen eine unverbindliche Anfrage an die GEMA.

Erste Schritte im YouTube Marketing

Wir zeigen Ihnen, wie Sie eine YouTube-Kanal erstellen, Ihr Video auf YouTube verbreiten und damit Ihre Sichtbarkeit erhöhen.

Zum Artikel

Videos für Employer Branding

Sie sind interessiert an einem Mitarbeiterfilm? Dann schauen Sie sich unsere Beispiele für Recruiting Videos an: Vom Azubivideo bis zum Karrierefilm.
Wir setzen Ihr Unternehmen für potentielle Mitarbeiter attraktiv in Szene.

Rayan El-Dick

Gründer & Geschäftsführer

Was kostet ein Recruiting Video?

Die Kosten Ihres Videos sind maßgeblich vom Aufwand der Produktion abhängig. Begleiten wir einen Mitarbeiter einen Tag lang bei der Arbeit oder erklären wir alles in einer aufwändigen Animation? Wir denken uns schon im Vorfeld tiefergehend in Ihr Recruiting Video hinein, um möglichst realistische Angaben machen zu können.

hello@fiumu.de0271 24 00 92 30