Ein Imagefilm ist die eindrucksvolle Visitenkarte Ihres Unternehmens – auf keine andere Weise können Sie sich so überzeugend vorstellen. Allerdings folgt auf die Euphorie schnell Ernüchterung, sieht man sich beim Imagefilm erstellen doch vor große organisatorische Herausforderungen gestellt. Wir helfen Ihnen, bei der Umsetzung nicht den roten Faden zu verlieren. Mit unserer Checkliste sind Sie bestens für das Erstgespräch mit Ihrem Umsetzungspartner vorbereitet.

Unsere Checkliste gibt es auch als PDF zum Ausdrucken:

Jetzt herunterladen!

I. Unternehmensphilosophie und USPs

Finden Sie heraus, wofür Sie stehen und positionieren Sie sich. Denn erst, wenn Sie Ihre Basis kennen, betreiben Sie darauf aufbauend erfolgreiches Marketing. Bei der Klärung hilft die Beantwortung folgender Fragen:

  • Welche Unternehmensphilosophie verfolgen Sie?
  • Welche Werte sind Ihnen wichtig?
  • Wie möchten Sie sich dem Zuschauer präsentieren?
  • Welche Alleinstellungsmerkmale haben Sie?
  • Welche Botschaft soll im Vordergrund stehen? Was soll der Film vermitteln?

Unser Tipp
Halten Sie Ihre Ideen fest und machen Sie sich Notizen. Diese dienen Ihnen später als ideale Grundlage für das Erstgespräch mit Ihrem Umsetzungspartner. Denn gelungene Imagevideos produzieren Sie nur durch intensive Vorbereitung und einen offen Austausch mit Ihrem Partner.

II. Die Verbreitung Ihres Video-Contents

Die Entscheidung für ein Videoformat ist auch abhängig von den Kanälen, über die der Film verbreitet wird. Möchten Sie den Film beispielsweise auf einer Messe zeigen und dafür auf Ton verzichten? Oder gilt es eher in kurzen Clips Ihre Facebook-Community anzusprechen? Klären Sie Folgendes:

  • Für welches Einsatzgebiet wollen Sie Ihr Imagevideo erstellen lassen?
  • Ist die mehrfache Verwendung des Imagefilms möglich?
  • Über welche Plattformen möchten Sie Ihre Zuschauer erreichen?

Unser Tipp
Nutzen Sie bereits Youtube, Facebook oder andere Social-Media-Kanäle? Hierüber können Sie Ihren Film perfekt streuen. Das Schalten von Werbeanzeigen erhöht zudem die Wahrscheinlichkeit, ihre Zielgruppe direkt anzusprechen und Ihr Publikum zu vergrößern.

III. Imagefilm erstellen: Ihr Budget

Marketingfilme sind besonders wertvoll – natürlich, denn Sie steigern Ihre Bekanntheit und den Absatz Ihrer Produkte. Doch hinter jedem Film steckt auch professionelle Arbeit. Hinter den Kulissen von Film- Produktionen arbeiten nicht nur Reqisseur und Kameramann. Viele andere Elemente fallen im Vorfeld der Dreharbeiten an, wie Drehplan, die Organisation von Requisiten oder die Buchung von Darstellern. Anschließend an die Dreharbeiten erfolgen unter anderem Schnitt und Animation. Jedes Element einer Filmproduktion ist natürlich ein Kostenfaktor und muss mitbedacht werden. Planen Sie daher ausreichend Budget ein, wenn Sie einen Imagefilm erstellen lassen.

  • Welches Budget steht für Ihre Videoproduktion zur Verfügung?
  • Welche Bilder müssen unbedingt mit der Kamera eingefangen werden und wo können Sie vielleicht auch Abstriche machen?
  • Müssen zusätzliche Dienstleistungen eingeplant werden, wie z.B. Drohnenaufnahmen, Schauspieler, Sprecher oder internationale Sprachversionen?
  • Haben Sie für die Zukunft Folgeprojekte geplant, bei denen auf die gleichen Aufnahmen zurückgegriffen werden kann?

Unser Tipp
Achten Sie bei der Erstellung eines Imagefilms noch vor der Annahme des Angebots auf die Zahlungsmodalität. Bezahlen Sie Ihren Film niemals komplett im Voraus. Diese Forderung spricht keinesfalls für einen seriösen Dienstleister. Vielmehr legt ein solcher Wert auf faire Vereinbarungen für beide Seiten.

IV. Ihr Filmauftrag: Video-Content

Sie kennen Ihr Unternehmen am besten und wissen, welche einzigartigen Geschichten Ihre Mitarbeiter und Produkte erzählen. Halten Sie diese für die zukünftige Story Ihres Films bereit. Denken Sie hierbei immer an den Eindruck und die Emotionen, die durch Ihren Film an die Zuschauer authentisch vermittelt werden sollen, sodass in deren Wahrnehmung ein positives Bild entsteht. Bei einer Imagefilmproduktion sollten Sie außerdem folgende Punkte festlegen:

  • Was wollen Sie mit dem Film erreichen?
  • Welche Zielgruppe möchten Sie ansprechen?
  • Welche thematische Ausrichtung soll der Film haben?
  • Gibt es Inhalte, die der Film in jedem Fall transportieren soll?

Hailo-Markenfilm von FIUMU: Alle Unternehmensbereiche mit einer gemeinsamen Story verbinden.

V. Ihr Filmauftrag: Umsetzung

Die Möglichkeiten, einen Film umzusetzen, sind nahezu unendlich. Schon bevor der eigentliche Dreh startet, werden diese Dinge in der Konzeption festgestellt und finden sich im Drehbuch und dessen Storytelling wieder. Legen Sie also vorab eine grobe Laufrichtung fest, die zu Ihrem Unternehmen passt. Sie müssen keine Detailarbeit leisten. Aber machen Sie sich gerne erste Gedanken zu folgenden Aspekten:

  • Haben Sie bereits erste Vorstellungen bezüglich der Gestaltung Ihres Films?
  • Welche Machart bevorzugen Sie?
  • Wünschen Sie sich einen Film mit Ihren Mitarbeitern oder Schauspielern als Protagonisten?
  • Möchten Sie den Film von einer Sprecher- Stimme kommentieren lassen?
  • Ist Realfilm, 3D oder beides zusammen erforderlich?
  • An welchen Orten möchten Sie Ihren Imagefilm drehen lassen?
  • In welcher Sprache möchten Sie Ihr Imagevideo erstellen?
  • Haben Sie bereits Infomaterial, das Sie Ihrer Video Agentur zur Verfügung stellen können?

EBK Messefilm von FIUMU: Ideal für den Messeauftritt: Bilder und Texteinblendungen sprechen für sich – ganz ohne Voice Over.

Sie benötigen Unterstützung bei Ihrem Filmprojekt? Wir beraten Sie gerne – melden Sie sich ganz einfach über unser Kontaktformular.

VI. Gestaltung und Corporate Design

Nicht nur der Bildgestaltung und inhaltliche Kern- Aussagen in Ihrem Marketingfilm müssen zu Ihnen und Ihrer Vision passen. Auch das Design ist entscheidend. Insbesondere in der Phase der Postproduktion, wo beispielsweise Animationen produziert, eine Farbkorrektur vorgenommen oder Logos und Texte eingefügt werden, ist dies von entscheidender Bedeutung. Für Ihre umfassende Corporate Identity sollten Sie folgende Punkte mit einplanen:

  • Haben Sie gestalterische Vorlagen? Hierzu zählen Logo, Schriftart, Unternehmensfarbe, etc.
  • Haben Sie bereits Filme realisiert, deren Design als Vorlage gilt oder ist er Teil einer speziellen Marketingkampagne?

VII. Imagefilm erstellen: Ihr Zeitplan

Eventuell steht in der nächsten Zeit ein Firmenjubiläum an und Sie möchten dort Ihren neuen Imagefilm den Zuschauern eindrucksvoll präsentieren. Vielleicht wollen Sie auch einen Produktionsvorgang filmen und diesen auf einer wichtigen Messe Ihren Kunden vorstellen und somit positiv im Gedächtnis bleiben. Planen Sie beim Imagefilm erstellen in jedem Fall ausreichend Vorlaufzeit ein.

  • Wann sollen die Dreharbeiten stattfinden bzw. gibt es eine wichtige Deadline?
  • Wann möchten Sie den Film veröffentlichen?

Infografik Meilensteine Imagefilmproduktion, Zielsetzung, Budgetierung, Partnersuche, Filmumsetzung, Verbreitung
Infografik: Meilensteine einer Imagefilm Produktion

VIII. Imagefilm erstellen lassen: Ihr Umsetzungspartner

Imagefilme können von unterschiedlichen Anbietern erstellt werden. Zur Auswahl stehen dem Auftraggeber unter Anderem FreelancerFull-Service-Agenturen oder Agenturen für Videomarketing. Ob ein Filmproduzent oder eine Produktionsfirma gute Arbeit leistet, ist natürlich sehr individuell vom Können, der Kreativität und Erfahrung desjenigen Umsetzungspartners abhängig. Dennoch haben bestimmte Typen von Anbietern grundsätzlich unterschiedliche Stärken, da ihre Arbeitsweisen auch durch ihre Unternehmensstrukturen definiert werden. In unserer Übersicht sind die Vor- und Nachteile der jeweiligen Kooperationspartner für Sie zusammengefasst. Mehr hierzu erfahren Sie auch in unserem großen Umsetztungspartner-Vergleich: „Filmagentur vs. Freelancer vs. Full-Service-Agentur“.

infografik die wahl zwischen full service agentur freelancer videoagentur vor und nachteile
Die Partner für Ihre Filmproduktion.

Bevor Sie mit der Suche nach Ihrem Umsetzungspartner beginnen, klären Sie folgende Fragen:

  • Hat Ihre Lead-Agentur gute Referenzen im Bereich Videomarketing?
  • Hatten Sie schon einmal Kontakt mit einem auf Video Produktionen spezialisierten Anbieter?
  • Gibt es weitere Voraussetzungen an Ihren Umsetzungspartner?

Ein professioneller Umsetzungspartner für Image Filmproduktionen bespricht alle aufgelisteten Punkte vor Projektstart mit Ihnen, meistens in einem gemeinsamen Briefing. Auch legt er einen festen Ansprechpartner für Sie fest. Das gleiche sollten Sie in Ihrem Unternehmen tun, um einen reibungslosen, erfolgreichen Ablauf des gemeinsamen Projekts zu gewährleisten.

Unser Tipp
Videomarketing-Agenturen sind Spezialisten auf dem Gebiet der Imagefilme. Erstklassige Werbeagenturen kooperieren mit diesen Spezialagenturen. Stellen Sie deshalb bei Ihrer Lead-Agentur sicher, dass Ihr Video von Profis in Sachen Filmproduktion umgesetzt wird

Sie wissen nicht, wie Sie den richtigen Umsetzungspartner finden? Wir erklären Ihnen, worauf Sie achten müssen.

Checkliste Imagefilm

Sie möchten einen Imagefilm erstellen oder planen? Dann verpassen Sie nicht unsere Imagefilm-Checkliste! Alle wichtigen To-Dos präsentieren wir Ihnen ausführlich anhand von acht Schritten – auch als PDF zum Download oder als Printvariante.

Zum Download

Sie sind alle Schritte durchgegangen? Dann steht dem zügigen Start Ihrer Produktion nichts mehr im Wege! Möchten Sie mit FIUMU Ihren Imagefilm erstellen lassen? Dann fragen Sie uns gerne ganz kostenlos und unverbindlich an. Mehr Informationen zum Thema Imagefilme erhalten Sie in unserem Imagefilm Guide – oder auch direkt auf unserer Imagefilm Produktseite. Sie möchten auch mehr über andere Filmformate erfahren? Auf unseren Formatseiten finden Sie unter anderem Informationen zu den Themen Werbespot/ Werbefilm, Produktfilm oder Erklärvideos.

Teamfotos Rayan El Dick

Rayan El-Dick

Rayan ist Mitbegründer und Geschäftsführer von FIUMU. Bereits im Studium waren Film und Text genau sein Ding. Mittlerweile beweist er als Verantwortlicher für den Bereich Sales, dass FIUMU der ideale Partner für Videomarketing ist. Getreu dem Motto: Spot on für FIUMU!

Alle Artikel des Autors