Sie möchten ein Erklärvideo erstellen lassen? Eine sehr gute Entscheidung! Erklärvideos eignen sich besonders gut, um Ihre Produkte und Dienstleistungen zielgruppengerecht zu präsentieren und zu vermarkten. Sie sind vielseitig einsetzbar, maximal effektiv und unglaublich kosteneffizient realisierbar – also echte Allrounder für Marketing und Vertrieb. Vorausgesetzt, Sie haben den richtigen Umsetzungspartner gefunden und sich im Vorfeld gut auf das Projekt vorbereitet. Damit Sie mögliche Stolpersteine frühzeitig erkennen, den passenden Erklärvideo Anbieter auswählen und vor sowie während der Umsetzung Ihres Projekts immer die richtigen Fragen stellen können, haben wir für Sie einen umfangreichen Guide zusammengestellt.

1. Mit Professionalität punkten: Der richtige Umsetzungspartner

An welchem Punkt die Reise Ihrer Erklärvideo Produktion beginnt, hängt von vielen Faktoren ab. Ganz besonders fällt aber die Wahl Ihres Umsetzungspartners ins Gewicht. Wir helfen Ihnen, die richtige Video-Agentur zu finden, um Ihr Erklärvideo erstellen zu lassen!

Eine Frau im Hintergrund winkt mit der linken Hand „Hallo“, während ein Mann im Vordergrund eine grüne Kiste hält. Beide scheinen sich in einer Parklandschaft mit Bäumen und warmem Sonnenlicht zu befinden. Diese Szene könnte

Erklären Sie Ihre Produkte oder Dienstleistungen anhand eines individuellen Erklärvideos im FIUMU-Style! Wir orientieren uns dabei an der Corporate Identity von Ihrem Unternehmen und erstellen ein Video, das einen bleibenden Eindruck im Gedächtnis Ihrer Zielgruppe hinterlassen wird.

Festpreis-Anbieter vs. Full-Service-Agentur

Steht Ihnen ein eher geringes Budget (unter 4.000 €) zur Verfügung, so bieten sich Anbieter mit Erklärvideo Formaten zum Festpreis an. Dabei variieren die Originalität und Qualität der Umsetzungen jedoch stark – beachten Sie daher unbedingt, was im Leistungsumfang mit enthalten ist. Viele Anbieter locken mit günstigen Preisen, die dann allerdings mit mehr Eigenregie in der Konzeption oder einer limitierten Feedback-Schleife pro Produktionsphase verbunden sind.

Sofern Sie ein höheres Erklärvideo Budget (5.000 - 10.000 €) besitzen, empfehlen wir in jedem Fall eine Full-Service-Agentur . Die zusätzlichen Kosten lohnen sich und spiegeln sich im Endprodukt wider, beispielsweise in hochwertigen Animationen, einer originellen Story passend zu Ihrem Thema oder einem professionellen Voice Over. Außerdem müssen Sie mit wenig Eigenleistung rechnen. Eine gute Agentur führt Sie durch sämtliche Meilensteine und sorgt dafür, dass Sie sich auf die wesentlichen Aufgaben in Ihrem Unternehmen konzentrieren können.

In unserem Erklärvideo erfahren Sie, wie die Zusammenarbeit mit uns bei FIUMU, der Full-Service-Erklärvideo Agentur, abläuft.

Ohne Kopfschmerzen ein top Erklärvideo erstellen lassen? Wir von FIUMU machen’s möglich! Lassen Sie sich jetzt kostenlos von unseren Profis beraten.

Wie setzen sich die Erklärvideo Preise zusammen?

Unabhängig vom Anbieter gibt es mehrere fixe Kostenpunkte, die das Budget eines jeden Projektes unterschiedlich beeinflussen. Dazu gehören unter anderem …

  • … die gewünschte Länge,
  • … der ausgewählte Stil,
  • … der Grad der Individualisierung
  • … sowie eine einzuhaltende Deadline.

Allgemein gilt: Je länger Ihr Film sein soll, desto mehr Zeit fließt in die Produktion. Entsprechend muss ein höherer Arbeitsaufwand bei dem Erstellen des Storyboards und der Animation von Charakteren, Szenerien oder Objekten erbracht werden.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist der Stil. Da jeder Stil ist in der Animation unterschiedlich aufwendig ist, werden auch hier abhängig von Ihrer Wahl verschiedene Kosten anfallen. Möchten Sie überdies ein Erklärvideo erstellen lassen, für das ein ganz individuellen Stil oder ein neues Design entwickelt werden soll, so müssen Sie ein deutlich höheres Budget einplanen.

- Uni Potsdam Feelgood Campus Depression 7

Individuell gezeichnete Charaktere aus unserem Line-Art-Erklärvideo zum „FeelGood Campus“ der Uni Potsdam.

Bei einem speziellen Vorhaben oder einem besonders komplexen Thema sind Sie bei Full-Service-Agenturen in der Regel am besten aufgehoben, da Festpreis-Anbieter lediglich vorgefertigte Stile und Ansätze verkaufen. Das gleiche gilt auch bei Expresslieferungen: Steht in absehbarer Zeit ein Produktlaunch oder eine Messe an, kann Ihr Erklärvideo mit einer Full-Service Erklärvideo Agentur auch in sehr kurzer Zeit fertiggestellt werden. Hierfür fallen meist zusätzliche Kosten an.

Profi-TippFragen Sie bei Expressproduktionen ganz gezielt nach den Umsetzungszeiträumen. Jeder Anbieter ist hier unterschiedlich aufgestellt. Wenn Sie es eilig haben, können wir bei FIUMU professionelle Erklärvideos beispielsweise bereits innerhalb von 7 Werktagen realisieren, während andere Anbieter Zeiträume von zwei Wochen benötigen, um Ihr Erklärvideo zu erstellen.

Eine umfassende Recherche ist das A und O

Welcher Umsetzungspartner für Sie die richtige Wahl ist, hängt also von Ihren persönlichen Bedürfnissen, Ihrem Budget sowie der Komplexität von Thema und Animation ab. Doch egal, welche Art von Anbieter Sie wünschen: Auf der Suche nach dem richtigen Dienstleister empfehlen wir Ihnen immer, sich unbedingt ausreichend Zeit für die Recherche zu nehmen. Überprüfen Sie im ersten Schritt die bisherigen Videoproduktionen der Agenturen und Anbieter und vergleichen Sie die angebotenen Erklärvideo Stile. Fragen Sie sich außerdem, ob der Qualitätsstandard der Videos Ihnen und Ihrer Zielgruppe gerecht werden kann. Setzen Sie die Qualität und Originalität der Animationsvideos dabei auch in Relation zum Preis-Leistungs-Verhältnis.

Apropos bisherige Videoproduktionen: Haben Sie schon einmal einen Blick auf unser umfassendes Erklärvideo-Portfolio geworfen?

Halten Sie die Rahmenbedingungen im Auge

Achten Sie auch auf die Rahmenbedingungen Ihrer Produktion: Steht Ihnen ein fester Ansprechpartner zur Verfügung? Ist der Anbieter jederzeit verfügbar und erreichbar? Wie lange benötigt er für die Realisation des Erklärvideos? Achten Sie bei der Kostenkalkulation auch stets auf eine transparente und realistische Projektplanung. Nur so erhalten Sie eine verlässliche Grundlage, anhand derer ein gut gemachter Erklärfilm erstellt werden kann. Versuchen Sie im Idealfall eine Auswahl von drei Anbietern nach einem Angebot oder einem Erstgespräch anzufragen. Vergleichen Sie dann die beschriebenen Rahmenbedingungen miteinander und wählen Sie den Anbieter, der Ihnen den größten Wohlfühlfaktor bietet.

Profi-TippArbeiten Sie mit einer Videoagentur zusammen, die viel Wert auf enge Kundenabsprachen legt. Je besser sich Ihr Umsetzungspartner mit Ihrer Marke auskennt, desto treffender werden Sie in dem Erklärfilm dargestellt.

2. Erklärvideo Vorbereitung: Worauf Sie achten müssen

Haben Sie den richtigen Partner für Ihr Projekt gefunden und alle Wünsche vertraglich fixiert, kann es jetzt bei der Umsetzung Ihres Erklärvideos endlich in die Vollen gehen. Zur Vorbereitung Ihres Projekt-Kick-offs oder des zu erstellenden Briefings für Ihren Erklärvideo Anbieter sollten Sie bereits einige wichtige Themen bedenken. Der notwendige Anteil an Eigeninitiative Ihrerseits hängt jedoch maßgeblich von Ihrem gewählten Umsetzungspartner ab:

  • Full-Service-Agenturen erarbeiten folgende und weitere Themen für Sie selbstständig nach einem gemeinsamen Kick-off, das beispielsweise in Form eines Online-Meetings stattfinden kann.
  • Festpreis-Anbieter verlangen diese Informationen häufig bereits im Vorlauf ausgearbeitet von Ihnen, beispielsweise mittels auszufüllender Formulare und Checklisten.

Sollten Sie bereits einen Festpreis-Anbieter gewählt haben, empfehlen wir Ihnen, die folgenden Unterkapitel besonders aufmerksam durchlesen.

Konkretisieren Sie das Ziel Ihres Erklärvideos

Sicher ist der Anlass Ihrer Anfrage ein konkretes Anliegen oder ein bestimmtes Ziel, das Sie mit Ihrem Video erreichen möchten. Damit Ihr Video effektiv und erfolgreich eingesetzt werden kann, sollten Sie das gewünschte Ziel präzise für alle Projektbeteiligten formulieren:

  • Produkt- oder Dienstleistung erklären - Ihr Wunsch und Ziel ist es, Ihr komplexes Produkt oder Ihre abstrakte Dienstleistung auf einfache und verständliche Weise zu erläutern. Ihre Kunden sollen die Vorteile und Anwendungsmöglichkeiten besser verstehen und sich im Anschluss an das Video mit Ihnen in Verbindung setzen.
  • Umsatz steigern - Sie möchten den Umsatz Ihres Unternehmens steigern, indem Sie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung mit einem Erklärvideo zielorientiert bewerben. Das Erklärvideo soll das Interesse potenzieller Kunden wecken, sie davon überzeugen und dazu bewegen, ein Produkt oder eine Dienstleistung zu kaufen.
  • Markenbekanntheit stärken - Ihr Unternehmen ist neu auf dem Markt oder Sie haben Ihre Brand neu gelauncht und möchten mehr Sichtbarkeit generieren. Ziel des Erklärvideos ist es, Ihre Marke kurz und prägnant vorzustellen und deren Visibilität in der Öffentlichkeit zu erhöhen.
  • Kundenservice entlasten - Ihre Kunden kommen immer wieder mit den gleichen Fragen auf Sie zu oder haben ein Problem bei der Nutzung Ihres Produktes. Ihr Erklärvideo verfolgt das Ziel, die Anzahl der Kundenanfragen zu reduzieren, damit Sie Ihre Support-Ressourcen effizienter nutzen können.

Hierbei handelt es sich natürlich nur um eine erste Auswahl möglicher Ziele und Ansätze. Das genaue Ziel, das Sie mit Ihrem Erklärvideo erreichen wollen, hängt immer von Ihren Umständen ab. Sollten Sie sich nicht sicher sein, auf welchen Ansatz Sie den Schwerpunkt legen möchten, steht Ihnen eine Full-Service-Agentur in diesen Belangen strategisch und beratend zur Seite.

Definieren Sie die Ihre Zielgruppe

Ist das Ziel formuliert, gilt es die Frage nach Ihrer Zielgruppe zu beantworten. Wen möchten Sie ansprechen? Welchen Wissensstand besitzen Ihre potenziellen Kunden? Kennen sie sich schon mit Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung aus, oder benötigen Sie eine grundlegende Einführung in die Thematik? Damit Ihr Erklärvideo maximal effektiv ist, muss es präzise auf die Bedürfnisse und Interessen Ihres Publikums zugeschnitten werden. Denn je stärker sich Ihre Kunden in dem gezeigten Sachverhalt wiedererkennen können, desto besser verstehen sie ihn.

Profi-TippMit einem echten Erklärvideo Experten an der Hand sind sie nicht auf sich alleine gestellt – Gemeinsam entwickeln Sie eine maßgeschneiderte Geschichte, mit der sich Ihre Zielgruppe bestens identifizieren kann.

Legen Sie den Einsatzbereich fest

Als absolute Alleskönner sind Erklärfilme für viele verschiedene Anwendungsbereiche geeignet. Das schließt sowohl die interne Kommunikation mit Ihren Mitarbeitern und Unternehmenspartnern als auch die externe Kommunikation mit Ihren Kunden ein. Sobald Ihr Video einmal online ist, können Ihre Kunden unabhängig von Ihren Öffnungszeiten eine Kaufentscheidung fällen, sich über Ihre Dienstleistung informieren oder auf Ihre Marke aufmerksam werden. Sie profitieren also rund um die Uhr von Ihrem Erklärvideo. Im Idealfall nutzen Sie Ihr Erklärvideo daher, um es …

  • … auf Ihrer Webseite zu präsentieren,
  • … im Vertrieb einzusetzen,
  • … auf Social Media Plattformen zu veröffentlichen,
  • … in Präsentationen zu zeigen und
  • … bei Messen oder im Point of Sale einzubinden.
Eine Person hält ein Smartphone und konzentriert sich auf eine Gruppe von Social-Media-App-Symbolen auf dem Bildschirm.

Wir empfehlen: Nutzen Sie die gebündelte Reichweite verschiedener Plattformen, um Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung mit Ihrem Erklärvideo möglichst effizient zu bewerben!

Bringen Sie die wichtigsten Inhalte auf den Punkt

Wie Sie es auch drehen und wenden – ein Erklärvideo lebt von leicht verständlichen Inhalten, die ohne Umwege auf den Punkt gebracht werden. Fokussieren Sie sich daher auf das Wesentliche und halten Sie Ihr Erklärvideo kurz. Sie haben bisher das Ziel des Erklärvideos, die Zielgruppe sowie die Anwendungsbereiche definiert. Nun können Sie sich im Detail auf die inhaltliche Ebene konzentrieren: Soll Ihr Erklärfilm einen kurzen Überblick über die Funktionen Ihres Produktes oder Ihrer Dienstleistung liefern? Oder benötigen Ihre Kunden eine schrittweise Anleitung zur Nutzung?

Profi-TippSollten Sie Schwierigkeiten bei der Festlegung konkreter Inhalte für Ihr Erklärvideo haben, stellen Sie sich die folgende Fragen: Wie viel weiß Ihre Zielgruppe bereits über Ihre Branche, Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung? Was ist ein übliches Problem, mit dem Ihr Publikum konfrontiert wird? Welche Anfragen bearbeitet Ihr Kunden-Service regelmäßig?

3. Die Qual der Wahl: Welcher Stil passt am besten zu Ihnen?

Der nächste Schritt zur Erstellung Ihres Erklärvideos ist die Wahl eines geeigneten Animationsstils. Abhängig von Ihrer Zielgruppe, des Einsatzzwecks, Ihrem Budgets und dem Inhalt Ihres Erklärvideos müssen Sie die passende Umsetzungsart für Ihr Unternehmen finden.

Sind Sie sich noch unsicher, welcher Stil zu Ihnen passt? In unserem anschaulichen Showreel zeigen wir Ihnen mögliche Varianten der Umsetzung!

Der Flat Motion Look hebt sich mit seinen detailverliebten Animationen und seiner farbenfrohen Optik von deren Animationsstilen ab. Er hat die Besonderheit, komplexe Sachverhalte besonders lebhaft und dynamisch darzustellen und die Fantasie Ihrer Zuschauer anzuregen. Dieser moderne Stil stellt durch einprägsame Bilder eine besonders unterhaltsame Art der Wissensvermittlung dar. Mit dem Flat Motion Stil können Sie außerdem selbst entscheiden, welchen Individualitäts- und Detailgrad Sie in Ihr Erklärvideo einfließen lassen möchten.
Im Line-Art Look werden komplizierte Sachverhalte auf das Wesentliche reduziert und in entschleunigter Geschwindigkeit dargestellt. Je nach Geschmack können die Elemente entweder im Legetrick-Stil von einer sichtbaren Hand auf eine weiße Oberfläche gelegt oder aber im Whiteboard Stil von einer unsichtbaren Hand gezeichnet werden. Mit diesem Stil genießen Sie den Vorteil einer kostengünstigen Videoproduktion, die voll ins Schwarze trifft!
Der isometrische Stil eignet sich hervorragend zur Verdeutlichung von komplexeren Systemen und Prozessen. Besonders dann, wenn Sie auf eine präzise Darstellung räumlicher Flächenverhältnisse angewiesen sind, sollten Sie einen Erklärfilm im isometrischen Stil in Erwägung ziehen. Mit seiner dreidimensionalen Optik und seiner cleanen Ästhetik bietet der isometrische Stil Ihrem Publikum außerdem einen eindrucksvollen Perspektivwechsel, der sich nachhaltig einprägt.
Bei dem Screencast handelt es sich um den Klassiker zwischen den Software-Erklärvideos. Ganz egal, ob detaillierte Bildschirmaufnahmen oder abstrahierte Darstellungen der Softwareoberfläche – Screencasts helfen Ihnen, die Funktionen Ihrer Software aufzuzeigen und fungieren daher als digitales Benutzerhandbuch. Da die Software dabei in Aktion gezeigt wird, sind Erklärvideos in diesem Stil besonders benutzerfreundlich und steigern automatisch das Verständnis des gezeigten Sachverhalts.
Ein individuelles Erklärvideo ist die beste Wahl für ein Maximum an Individualität und Originalität. Fernab von den etablierten Stilen findet Ihr Umsetzungspartner für Sie einen gänzlich neuen Look, das genau zu Ihren Wünschen und Zielen passt. Diese hochwertige Form der Erklärvideo-Produktion benötigt zwar mehr Aufwand für die Entwicklung des Stils, sie grenzt Sie jedoch bestmöglich von Ihren Mitbewerbern ab und stärkt die Bindung Ihrer Kunden an Ihre Marke. Weiterhin lohnt sich die Investition durchaus, denn Sie können mit Ihrem eigenen Stil weitere Erklärfilme erstellen lassen, die einen hohen Wiedererkennungswert haben und in Erinnerung bleiben.

Es kann eine Herausforderung sein, zwischen all den Möglichkeiten die richtige Wahl zu treffen, denn jeder Stil bringt gewisse Vor- und Nachteile mit sich. Wenn Sie sich nicht sofort für einen bestimmten Animationsstil entscheiden können, sollten Sie dies im Austausch mit Ihrem Umsetzungspartner tun. Häufig kann Ihr Dienstleister sogar ein Moodbild, also ein Bild, das eine Szene Ihres Erklärvideos in einem bestimmten Stil zeigt, anfertigen, um Ihnen einen besseren Eindruck von dem Stil zu geben.

4. Schritt für Schritt zum Erfolg: Die Produktion Ihres Erklärvideos

Jeder Umsetzungspartner verfügt über einen eigenen Workflow und eigene Produktionsprozesse. Gerne möchten wir Ihnen einen kurzen Überblick dazu liefern, wie eine Erklärvideo Produktion mit FIUMU ablaufen würde. Grundsätzlich teilt sich die Umsetzung bei uns in vier Phasen auf:

Ein Mitarbeiter sitzt in einem Meeting und berät einen Kunden, der ein Erklärvideo erstellen lassen möchte.

Beratung

In der Beratungsphase legen Sie auf der Basis Ihrer Vorbereitungen mit den Experten einen konkreten Fahrplan fest. Dazu gehören inhaltliche Vorstellungen, zeitliche Abhängigkeiten sowie stilistische Wünsche. In dieser Phase lohnt es sich, so viele Fragen wie möglich zustellen, um über den Projektablauf und Ihren Beitrag dazu bestens im Bilde zu sein.

Ein Mitarbeiterin arbeitet an einem Konzept um ein Erklärvideo erstellen zu lassen.

Konzeption

Basierend auf den bisherigen Absprachen werden Ihre Ideen und Wünsche in der Konzeptionsphase verschriftlicht. Hierbei muss jedes Detail stimmen, denn im weiteren Projektverlauf dient das Konzept als Fundament für die Produktion. Dieses erste Drehbuch für Ihr Erklärvideo wird in Zusammenarbeit mit Ihnen angepasst und finalisiert bis es Ihren Vorstellungen entspricht.

Ein Mitarbeiter arbeitet an einem Storyboard für einen Kunden, der ein Erklärvideo erstellen lassen möchte.

Animation

Anhand des Drehbuchs werden in der Animationsphase die Szenenbilder erstellt. Dies kann anhand von handgefertigten Zeichnungen oder zuvor erstellten Assets geschehen. Anschließend werden alle Grafiken animiert und mit den anderen Elementen in Einklang gebracht. Dazu gehört auch die Vertonung in Form von Sprechertext und Sound Design sowie, falls gewünscht, das Einbinden von Text über Einblendungen oder Untertitel.

Der Kunde, der ein Erklärvideo erstellen lassen wollte, erhält sein fertigers Video

Veröffentlichung

Um das Maximum aus Ihrem Erklärvideo herauszuholen, benötigt Ihr Unternehmen eine gut durchdachte Marketingstrategie. Veröffentlichen Sie Ihr Video auf möglichst unterschiedlichen Kanälen und bringen Sie Ihre Online-Präsenz an die Spitze. Ihr Dienstleister kann verschiedene Zweitversionen und Zusammenschnitte anfertigen, um Ihr professionelles Erklärvideo für Social Media oder andere Einsatzorte zu optimieren.

Profi-TippDie Produktionsdauer eines Erklärvideos orientiert sich stets an dem Projektvolumen und beinhaltet alle Projektphasen – vom Auftragseingang bis hin zur Fertigstellung des Videos. Während kleinere Projekte bereits in 3-4 Wochen fertiggestellt werden, können Sie bei umfangreicheren Projekten oder einer Erklärvideo-Serie mit einer Dauer von 2-3 Monaten rechnen.

5. Alles in allem: Ihr Erfolgsrezept für eine gelungene Videoproduktion

Das Internet ist voll von unterschiedlichen Videoagenturen und Erklärvideo-Anbietern mit unterschiedlichen Kosten- und Leistungsumfängen. Mit unserem Guide konnten wir Ihnen sicher schon viele wichtige Inhalte, Tipps und Handlungsempfehlungen geben, mit denen Sie bei der Recherche und Umsetzung Ihres Erklärvideos die richtigen Entscheidungen treffen können. Wir würden uns darüber freuen, wenn Sie uns von FIUMU ebenfalls mit in Ihre Auswahl nehmen. Neben unseren etablierten Erklärvideo-Formaten zum besten Preis-Leistungsverhältnis bieten wir auch Full-Service-Produktionen mit Individualisierungen nach Kundenwunsch an. Gerne beraten wir Sie vorab ausführlich und kostenfrei in einem Beratungsgespräch und erstellen ein unverbindliches Angebot für Ihr Video.

Wir würden uns darüber freuen, wenn Sie uns von FIUMU ebenfalls mit in Ihre Auswahl nehmen. Neben unseren etablierten Erklärvideo-Formaten zum besten Preis-Leistungsverhältnis, bieten wir auch Full-Service-Produktionen mit Individualisierungen nach Kundenwunsch an.

Gerne beraten wir Sie vorab ausführlich und kostenfrei in einem Beratungsgespräch und lassen Ihnen ein passendes Angebot zukommen.